Deutscher Ethikrat

Öffentlicher Teil der Plenarsitzung

Recht auf Selbsttötung?

Am 22. Oktober 2020 diskutierte der Deutsche Ethikrat im Rahmen einer öffentlichen Plenarsitzung zum Thema Suizidbeihilfe.

Weitere Informationen

Pressemitteilung

Deutscher Ethikrat rät derzeit von Covid-19-Immunitätsbescheinigungen ab

Nach intensiven Beratungen hat der Deutsche Ethikrat seine Stellungnahme „Immunitätsbescheinigungen in der Covid-19-Pandemie“ am Dienstag, dem 22. September 2020, im Rahmen einer Bundespressekonferenz vorgestellt.

Weitere Informationen

Pressemitteilung

Ethikrat fordert stärkere Achtung des Tierwohls in der Nutztierhaltung

In seiner am 16. Juni 2020 veröffentlichten Stellungnahme fordert der Deutsche Ethikrat erhebliche Reformen, um künftig Mindeststandards eines unter ethischen Gesichtspunkten akzeptablen Umgangs mit Nutztieren zu erreichen.

Weitere Informationen

Pressemitteilung

Alena Buyx neue Vorsitzende des Deutschen Ethikrates

Der Deutsche Ethikrat hat am 28. Mai in Berlin zum ersten Mal in neuer Zusammensetzung getagt und die Medizin- und Forschungsethikerin Alena Buyx zu seiner Vorsitzenden gewählt.

Weitere Informationen

Herzlich Willkommen beim Deutschen Ethikrat

Der Deutsche Ethikrat beschäftigt sich mit den großen Fragen des Lebens. Mit seinen Stellungnahmen und Empfehlungen gibt er Orientierung für die Gesellschaft und die Politik. Die Mitglieder werden vom Präsidenten des Deutschen Bundestages ernannt.

Der Deutsche Ethikrat hat sich am 11. April 2008 auf der Grundlage des Ethikratgesetzes konstituiert und die Nachfolge des im Jahr 2001 von der Bundesregierung eingerichteten Nationalen Ethikrates angetreten. Bislang hat der Deutsche Ethikrat 20 umfangreiche Stellungnahmen erarbeitet, unter anderem zu den Themen Anonyme Kindesabgabe, Intersexualität, Präimplantationsdiagnostik, Gendiagnostik, Patientenwohl und Big Data. Er hat sich damit als Impulsgeber für die Beratung der Politik aber auch der breiten Öffentlichkeit etabliert.




Publikationen