Öffentliche Tagung

Zweites Treffen der deutschsprachigen Bioethikkommissionen

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Am 11. März 2014 fand in Berlin das zweite Treffen der deutschsprachigen Bioethikkommissionen statt. Auf dem Treffen wurden aktuelle Fragestellungen zum Kindeswohl, zur Impfthematik sowie zu Biobanken und personalisierter Medizin diskutiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzten sich aus den Mitgliedern der österreichischen Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt, der schweizerischen Nationalen Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin und dem Deutschen Ethikrat zusammen.

Gruppenfoto, Deutscher Ethikrat, Fotograf: Reiner Zensen

Zum Thema

Am 11. März 2014 fand in Berlin das zweite Treffen der deutschsprachigen Bioethikkommissionen statt. Auf dem Treffen wurden aktuelle Fragestellungen zum Kindeswohl, zur Impfthematik sowie zu Biobanken und personalisierter Medizin diskutiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzten sich aus den Mitgliedern der österreichischen Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt, der schweizerischen Nationalen Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin und dem Deutschen Ethikrat zusammen

Programm

Begrüßung
Prof. Dr. med. Christiane Woopen · Vorsitzende des Deutschen Ethikrates

Dr. Christiane Druml · Präsidentin der Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt (AT)

Prof. Otfried Höffe · Präsident der Nationalen Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin (CH)

I. Kindeswohl

Das Kindeswohl im Schweizer Recht
Prof. Dr. iur Brigitte Tag · Mitglied der Nationalen Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin (CH)
Präsentation

Kindeswohl und Kindeswillen – Überlegungen zum moralischen Status des Kindes in der Medizin
Prof. Dr. med. Claudia Wiesemann · Mitglied des Deutschen Ethikrates
Präsentation

Diskussion
Moderation: Prof. Otfried Höffe · Präsident der Nationalen Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin (CH)

II. Impfthematik

Die ethischen Grundlagen des Impfens
Dr. med. Christiane Fischer · Mitglied des Deutschen Ethikrates
Präsentation

Das Recht auf Gesundheit – Impfen und Ethik
Dr. Christiane Druml · Präsidentin der Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt (AT)
Präsentation

Die ethischen Probleme in Bezug auf das Impfen: kein Anspruch auf Vollständigkeit
Dr. Maya Shaha · Mitglied der Nationalen Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin (CH)
Präsentation

Diskussion
Moderation: Prof. Dr. Peter Kampits · Stellvertretender Vorsitzender der Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt (AT)

III. Biobanken und Personalisierte Medizin

Ethische Aspekte datenintensiver Medizin
Prof. Dr. Barbara Prainsack · Mitglied der Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt (AT)
Präsentation

Retrospective research using personal data and biological material. The law in Switzerland starting in 2014
Prof. Dr. iur Valérie Junod · Mitglied der Nationalen Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin (CH)
Präsentation

Ethik-Kodex der Nationalen Kohorte
Prof. Dr. iur. Jochen Taupitz · Stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrates
Präsentation

Diskussion
Moderation: Prof. Dr. Peter Dabrock · Stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrates