Prof. Dr. med.

Elisabeth Steinhagen-Thiessen

Charité – Universitätsmedizin Berlin

geboren 1946

Beruflicher Werdegang

  • Lehrstuhl für Geriatrie an der Medizinischen Fakultät der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Leitung des Interdisziplinären Stoffwechsel-Centrums im Arbeitsbereich Lipidstoffwechsel
  • 1997 Professur für Geriatrie, Ärztliche Leiterin und Geschäftsführerin des Evangelischen Geriatriezentrums Berlin
  • 1985 Habilitation für das Fach „Innere Medizin“
  • 1979-1987 Assistenzärztin/Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf
  • 1974-1978 Assistenzärztin/Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Biochemie in Hamburg Eppendorf
  • 1974 Staatsexamen für Medizin in Marburg

Mitgliedschaften

  • 2012 Berufung in den Deutschen Ethikrat durch den Präsidenten des Deutschen Bundestages, Prof. Norbert Lammer
  • 2016 erneute Berufung in den Deutschen Ethikrat durch den Präsidenten des Deutschen Bundestages, Prof. Norbert Lammert
  • Seit 1984 Mitglied in Berufsverband Deutscher Internisten
  • Seit 1980 Mitglied der Gerontological Society of America
  • Seit 1979 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie
  • Seit 1979 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie
  • 1978-1981 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Physiologische Chemie