Suizid – Verantwortung, Prävention und Freiverantwortlichkeit

Erscheinungsjahr:
2022

Seitenzahl:
163

Veröffentlicht: 22. September 2022

Der Deutsche Ethikrat illustriert anhand ausgewählter Fallvignetten die Weite und Vielschichtigkeit des Phänomenbereichs der Suizidalität, präzisiert die inneren und äußeren Voraussetzungen freiverantwortlicher Suizidentscheidungen und zeigt die unterschiedlich gelagerten Verantwortlichkeiten verschiedener Akteurinnen und Akteure im Kontext von Suizidentscheidungen und -prävention auf. Für eine nachhaltig erfolgreiche Suizidprävention, die den situationsbedingt anspruchsvollen Anforderungen an eine freiverantwortliche Entscheidung Rechnung trägt, hält es der Ethikrat für erforderlich, dass professionelle und alltagsweltliche Einzelpersonen, Einrichtungen und organisationelle Arrangements sowie staatliche und gesamtgesellschaftliche Institutionen sich im Sinne einer Multiakteursverantwortung miteinander vernetzen.