Mitteilungen

Filter nach

Pressemitteilung 01/2018 Deutscher Ethikrat diskutierte mit Bundestagsabgeordneten über Big Data und Gesundheit, Wohltätigen Zwang sowie Keimbahneingriffe am menschlichen Embryo

22.02.2018
Etwa 30 Mitglieder des Deutschen Bundestages sind am gestrigen Mittwoch der Einladung des Deutschen Ethikrates zu seinem 8. Parlamentarischen Abend in Berlin gefolgt, darunter auch die Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit, Annette Widmann-Mauz (CDU/CSU), und der Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ernst Dieter Rossmann (SPD).

Pressemitteilung 05/2017 Wie wird die Zukunft mit intelligenten Maschinen?

22.06.2017
Über 500 Teilnehmer verfolgten am gestrigen Mittwoch in Berlin die Jahrestagung des Deutschen Ethikrates zum Thema "Autonome Systeme. Wie intelligente Maschinen uns verändern".

Pressemitteilung 04/2017 Ethikrat verneint Anspruch auf staatliche Unterstützung bei Suizid

01.06.2017
Der Deutsche Ethikrat empfiehlt, der gebotenen Achtung individueller Entscheidungen über das eigene Lebensende keine staatliche Unterstützungsverpflichtung zur Seite zu stellen. Damit widerspricht der Ethikrat dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 2. März 2017.