Forum Bioethik

Wer zuerst? Verteilung von Impfstoffen gegen SARS-CoV-2

Online-Veranstaltung

dbb-Forum, Friedrichstraße 169, 10117 Berlin

Zum Thema

Weltweit forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Hochdruck an der Entwicklung von Impfstoffen gegen das neue Coronavirus. Klinische Tests laufen bereits. Das für die Zulassung von Impfstoffen in Deutschland zuständige Paul-Ehrlich-Institut zeigte sich Mitte September 2020 zuversichtlich, dass zum Jahreswechsel ein oder sogar mehrere Impfstoffe gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegen könnten.

Jedoch wird erwartet, dass anfangs nicht genügend Impfstoffdosen verfügbar sein werden, um alle Menschen zu impfen, die dies wünschen. Wie könnte also eine gerechte Verteilung potenzieller Vakzine national wie international aussehen? Welche Personen oder Gruppen gilt es prioritär zu impfen? Muss es unterschiedliche Impfpläne geben, je nachdem, ob ein Impfstoff zugelassen wird, der altersgruppenspezifische Schutzwirkungen auslöst? Welche medizinischen, welche ethischen Kriterien gilt es zu berücksichtigen?

Diesen Fragen möchte sich der Deutsche Ethikrat gemeinsam mit internationalen Expertinnen und Experten im Rahmen einer Veranstaltung der Reihe „Forum Bioethik“ widmen. Vertreterinnen und Vertreter der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der European Group on Ethics in Science and New Technologies (EGE) und des Deutschen Ethikrats stellen verschiedene Strategien vor. In einem abschließenden Podiumsgespräch werden sowohl die genannten Expertinnen und Experten der WHO und der EGE als auch Mitglieder europäischer Ethikräte die Frage der Impfstoffverteilung aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten.

Die Veranstaltung ist Teil des 26. NEC-Forums, dem Treffen der nationalen Ethikräte der Europäischen Union und der European Group on Ethics in Science and New Technologies (EGE).

Programm

Begrüßung
Alena Buyx · Vorsitzende des Deutschen Ethikrates

Vorträge
Christiane Woopen · Vorsitzende der European Group on Ethics in Science and New Technologies
Präsentation (pdf | 5,4 MB)
Mariângela Simão · Stellvertretende WHO-Generaldirektorin für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Präsentation (pdf | 717 KB)
Alena Buyx · Vorsitzende des Deutschen Ethikrates
Präsentation (pdf | 465 KB)

Podiumsdiskussion
David Archard · Vorsitzender des Nuffield Council on Bioethics, Vereinigtes Königreich
Alena Buyx · Vorsitzende des Deutschen Ethikrates
Jean-François Delfraissy · Vorsitzender des französischen Comité consultatif national d’éthique
Mariângela Simão · Stellvertretende WHO-Generaldirektorin für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Christiane Woopen · Vorsitzende der European Group on Ethics in Science and New Technologies
Moderation: Susanne Schreiber · Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Ethikrates

Re-Live

Forum Bioethik vom 18. November 2020 (Simultanübersetzung)