Pressekonferenz

Veröffentlichung des gemeinsamen Positionspapiers von STIKO, DER und Leopoldina "Wie soll der Zugang zu einem COVID-19-Impfstoff geregelt werden?"

Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Am Montag, dem 9. November 2020, veröffentlichten die Ständige Impfkommission, der Deutsche Ethikrat und die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina ihr gemeinsames Positionspapier „Wie soll der Zugang zu einem COVID-19-Impfstoff geregelt werden?“ und stellten es im Rahmen einer Bundespressekonferenz vor.

Teilnehmende

Prof. Dr. Alena Buyx · Vorsitzende des Deutschen Ethikrates
Statement (pdf | 502 KB)

Prof. Dr. Thomas Mertens · Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (STIKO)

Prof. Dr. Gerald Haug · Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Leitung: Stephan Detjen · Bundespressekonferenz

Re-Live

Videoaufzeichnung der Pressekonferenz vom 9. November 2020 (tagesschau@YouTube)