Pressekonferenz am 24. April 2012

Veröffentlichung der Stellungnahme "Demenz und Selbstbestimmung"

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Volker Gerhardt, Christiane Woopen, Michael Wunder und Joachim Vetter (v.l.)
Deutscher Ethikrat

Der Deutsche Ethikrat hat am Dienstag, dem 24. April 2012, seine Stellungnahme Demenz und Selbstbestimmung im Rahmen einer öffentlichen Pressekonferenz vorgestellt und der Öffentlichkeit übergeben.

Teilnehmer

Prof. Dr. Christiane Woopen · Vorsitzende des Deutschen Ethikrates
Dr. Michael Wunder · Mitglied des Deutschen Ethikrates, Sprecher der Arbeitsgruppe Demenz und Selbstbestimmung
Prof. Dr. Volker Gerhardt · Mitglied des Deutschen Ethikrates
Dr. Joachim Vetter · Leiter der Geschäftsstelle des Deutschen Ethikrates